Informationen für Verkäufer/Einlieferer

 

Ich habe Objekte, die ich vielleicht versteigern lassen möchte. Wie ist der Ablauf und was kostet die Beratung?

Am besten senden Sie uns vorab Fotos per E-Mail oder per Post oder Sie kommen zu unseren Geschäftszeiten persönlich vorbei. In allen Fällen begutachten unsere Experten kostenfrei und unverbindlich die Objekte und teilen Ihnen mit, ob und zu welchen Bedingungen die Objekte in die Versteigerung genommen werden können.

Was eignet sich für eine Auktion?

Diese Frage lässt sich nur im Einzelfall beantworten. Es gelangen im Jahr über 2.000 Positionen zum Aufruf. Grundsätzlich versteigern wir alle fremden, beweglichen Sachen mit Ausnahme von Immobilien, Kunstgegenständen und Lebensmitteln.

Wann sind Einlieferungen möglich?

Wir freuen uns immer, Ware entgegen nehmen zu dürfen. Senden Sie uns alle Informationen zu den Objekt über unser Einlieferungsformular.

Damit ein Objekt in die kommende Auktion gelistet wird, sollte es bis ca. 6 Wochen vor der Auktion bei uns vorliegen. Diese Fristen geben uns die Möglichkeit, eine entsprechende Recherche, Beschreibung, etc., der Artikel vorzunehmen. Unsere Kataloge werden ca. 4 Wochen vor der Auktion veröffentlicht.

Wie oft im Jahr finden Auktionen statt?

Auktionshaus Bickel veranstaltet in Wittstock 2-3 Sammelauktionen pro Jahr. Dazu kommen die Insolvenzversteigerungen, welche an den Betriebsstandorten durchgeführt werden. Ausgemusterte Polizeifahrzeuge und –boote werden ein- bis zweimal jährlich in Wünsdorf versteigert. Die Auktionskataloge werden ca. 4 Wochen vor dem Versteigerungstermin online gestellt. Die Vorbesichtigung beginnt in der Regel am Vortag der jeweiligen Auktion. Die Termine für die Vorbesichtigungen und Auktionen finden Sie auf unserer Internetseite.

Kann ich ein „Limit" vorgeben?

Prinzipiell ist es nicht nötig, ein Limit vorzugeben, da durch eine gute Vorbereitung sowie umfangreicher Werbemaßnahmen auf der Auktion der beste Preis für das Objekt erzielt wird. Bei Spezialobjekten, welche auf Grund ihrer Beschaffenheit nur einen kleinen Käuferkreis haben, kann ein Limit in Absprache zwischen Einlieferer und Auktionshaus festgesetzt werden.

Wann bekomme ich als Einlieferer den Auktionserlös ausgezahlt?

Ca. 2 Wochen nach der Auktion, sofern die Ware seitens des Käufers bezahlt ist. Die Auszahlung erfolgt per Überweisung. Parallel dazu bekommen Sie eine schriftliche Abrechnung mit allen Ihren verkauften Gegenständen zugesandt.

Welche Kosten fallen an? Was passiert, wenn mein Objekt nicht verkauft wird?

Für die Einlieferung fallen keine Kosten an. Im Falle der erfolgreichen Versteigerung wird von dem Käufer ein Aufgeld von 18% auf den Zuschlagpreis erhoben. Je nach Objektart- und Auftragsvolumen wird zusätzlich eine individuell festgelegte Verkaufsprovision vereinbart.

Sollten Ihre Objekte für eine Auktion geeignet sein und trotzdem nicht versteigert werden können, fallen auch keine Kosten für Sie an! Gerne bieten wir ihre Objekte dann im Nachverkauf an. Selbstverständlich können Sie die eingelieferten Objekte auch wieder abholen.

Wie regelt sich mein Rechtsverhältnis in der Versteigerung?

Das Rechtsverhältnis mit Einlieferern regelt der Versteigerungsauftrag. Grundlage der rechtlichen Beziehungen in unserer Versteigerung sind die Versteigerungsbedingungen.

Welche meiner Daten werden beim Auktionshaus Bickel bekannt gegeben?

Die Industrie-Auktionshaus Bickel KG legt größten Wert auf Diskretion und wahrt die traditionellen Prinzipien des Auktionsgeschäfts. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden mit Ausnahme an den Käufer nicht an Dritte weitergegeben. Verkaufen geschieht für Sie also höchst komfortabel und nahezu ohne Aufwand für Sie.

Informationen für 
Bieter / Käufer

  •  Wie kann ich Gebote abgeben?
  •  Wie biete ich online?
  •  Aufruf und Gebotsschritte
  •  Untergebote
  •  Rechnung
  •  Bezahlung
  •  Abholung

Erfahren Sie mehr in unseren FAQ

Informationen für
Verkäufer / Einlieferer

  •  Kostenlose Schätzung
  •  Versteigerung in öffentlichen Auktionen

Sie suchen einen seriösen Ansprechpartner für die Versteigerung eines einzelnen Objektes, einer ganzen Sammlung oder eines Nachlasses?

Erfahren Sie mehr in unseren FAQ

Einlieferungsformular

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle News über unsere Auktionen direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Tragen Sie einfach Ihre E-Mail ein.



Abmelden 
Vielen Dank dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren. Um die Registrierung erfolgreich abzuschließen, erhalten Sie eine Mail von uns mit einem Aktivierungslink. Diesen müssen Sie bestätigen, erst dann dürfen wir Ihnen einen Newsletter zukommen lassen.
Bei der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut.